2010 hob der erste Kopter für airpicture24 ab und erzielte traumhafte Luftaufnahmen. Schnell schätzten auch neue Kunden unsere qualitativ hochwertigen Bilder.

Wurde das Einzelunternehmen bis 2013 noch von zwei Piloten geführt, sind mittlerweile 6 Mitarbeiter im Einsatz, um Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen, zum Teil im Ausland, zu bedienen.

Mittlerweile haben airpicture 24 und KopterMedia fusioniert und zur airpicture24 GmbH firmiert mit der Hauptniederlassung in Köln und dem Firmensitz in Münster. Die beiden Drahtzieher der Firma sind Nils Dünwald und Robert Schäffer, beide machen Luftaufnahmen seit 2010 – ursprünglich als Mitbewerber.

Drohnenaufnahmen werden von airpicture24 bundesweit angeboten, so gibt es Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Frankfurt, München und Nürnberg. Neben Projekten wie Tatort, Alarm für COBRA 11 oder SOKO Köln macht airpicture24 Dokumentationen für die „Doku am Freitag“ beim WDR, Imagefilme, Erklärvideos oder Werbefilme im Internet.

Die Multikopter lassen sich neben Luft-Videos auch für Inspektionen an hohen Gebäuden oder Wartungsaufnahmen beispielsweise an Windrädern einsetzen – für unterschiedliche Einsatzzwecke stehen unterschiedliche Drohnen zur Verfügung: natürlich auch mit unterschiedlichen Kamerasystemen von der GoPRO über die Panasonic GH4, die klassische Canon 5D Mark III bis hin zur RED EPIC für Spielfilm und Kino.

In Zukunft möchte sich die airpicture24 GmbH mit weiteren Standorten in Europa flächendeckend positionieren. Doch schon jetzt kennen unsere Kopter keine Grenzen. Die „kleinen Helfer“ fliegen dorthin, wo unsere Kunden sie brauchen.